Frühaufsteher konnten heute Morgen ein besonderes Ereignis am Himmel beobachten. Eine sogenannte totale Kernschattenfinsternis, bei der der Mond allerdings nicht vollkommen verschwunden, sondern noch schwach rot sichtbar war – ein Blutmond. Die totale Phase der Mondfinsternis war um kurz nach 5 Uhr morgens erreicht und konnte in Deutschland in voller Länge gesehen werden.