VAS 5900 – der Werkstattlader

Das robuste Batterieladegerät für den Werkstattbereich in kompakter HF-Bauweise. Selbsterkennende Spannungswahl für 6-12-24-V mit 30 A Nennladestrom in allen Bereichen. Schonende und exakte IUoU-Kennlinie nach Volkswagen-QS-Standard mit Ladeerhaltung und Fremdspannungsmodus (Ersatzstromquelle).

  • Betriebsarten: Laden (Blei-Säure, Gel, AGM), Ladeerhaltung, Pufferladung im Bordnetz, Fremdstromversorgung, Auffrischladung bei Tiefentladung.
  • Bruchfestes Stahlgehäuse mit Kunststoffkappen.
  • Abmessungen: 290 x 75 x 144 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 2,0 kg
  • Netzanschluss: 230 V 50 Hz
  • Nennleistung: 860 Watt
  • ASE-Nr. 447 030 00 000

VAS 5900A – Neue Intelligenz für Ihre Werkstatt

Das VAS 5900A ist die konsequente Weiterentwicklung des bewährten Werkstattladegerätes VAS 5900.

Der elektrische Energiebedarf aus dem Fahrzeugbordnetz bei Diagnose- und Instandsetzungsarbeiten ist heute durchgängig bei allen Fahrzeugmodellen enorm hoch. Ohne eine Bordnetzunterstützung durch ein Werkstattladegerät sind diese Arbeiten nicht mehr zu bewältigen.

Mit einer Leistungsfähigkeit von 35 A Nennstrom und einer gut lesbaren, ablaufanimierten Bedienerführung haben wir eine neue Gerätegeneration den heutigen Anforderungen an ein Batterieladegerät in der KFZ-Instandhaltung angepasst.

Modernste Invertertechnologie sorgt für sparsame und ultraschnelle Leistungsprozesse, die alle Strom- und Spannungsanforderungen des Bordnetzes sicher und bedarfsgerecht versorgen.

Ein robustes Aluminiumgehäuse mit wirkungsvollem Weichgummi-Kantenschutz garantiert Betriebssicherheit bei härtesten Einsatzbedingungen und bietet einen effektiven Schutz gegen Fahrzeugbeschädigungen, wenn das Gerät im oder auf dem Fahrzeug abgelegt wird. Steckbare Netz- und Ladekabel bieten ein sicheres Handling im Einsatz und danach beim Verstauen.

Für die Entscheidung zur Investition in solche Werkzeuge ist es heute wichtig, dass neben einer hohen Gebrauchsdauererwartung auch eine Anwendungssicherheit für künftige Funktionsanforderungen gewährleistet ist.

Das VAS 5900A ist über eine Datenschnittstelle in seinen Funktionen Update-fähig und durch mehrere Kontakt-Slots für zusätzliche Hardware-Anforderungen vorgerüstet.

  • Betriebsarten: Lademodus (Blei-Säure, Gel, AGM), Netzteilbetrieb/Ersatzstromversorgung, Stützbetrieb/Diagnose, Refresh Modus
  • Robustes Aluminium-Kunststoffgehäuse mit Weichgummi-Kantenschutz.
  • Abmessungen: 247 x 88 x 162 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 2,0 kg
  • Netzanschluss: 230 V AC 50 Hz
  • Nennleistung: 375 Watt
  • ASE-Nr. 447 030 01 000

VAS 5901A – das Batterie-Steckerladegerät

Extrem kleines HF-Ladegerät für 12 V mit enormen 6 A Nennstrom. Der kleine Riese ist ideal für Ladeerhaltung und Nachladen bei Lagerfahrzeugen und in der Fahrzeugbereitstellung. Mit exakter IUoU-Kennlinie kann dieses leistungsstarke Gerät auch Batterien mit 100 Ah innerhalb eines Tages wieder aufladen.

Laden im Bordnetz über OBD-II-Stecker oder alternativ mit vollisolierten Ladezangen machen das Handling sehr anwendungsfreundlich.

  • Betriebsarten: Laden (Blei-Säure, Gel, AGM), Ladeerhaltung, Stützbetrieb des Bordnetzes bei Batteriewechsel, Kurztestfunktionen für Batterie- und Generatorspannung
  • Bruchfestes Kunststoffgehäuse mit LC-Display
  • Abmessungen: 119 x 72 x 52 mm (L x B x H)
  • Gewicht: 250 g
  • Netzanschluss: 230 V AC 50 Hz
  • Nennleistung: 60 Watt
  • ASE-Nr. 447 031 01 000

VAS 5903 – der Powerspezialist

Dieser Powerlader ist ein Garant für sichere Stromversorgung bei stromintensiven Arbeiten im Bordnetz wie das Flashen von Steuergeräten. Laden bei 12 V mit 70 A schafft kurze Ladezeiten mit präzisen Lademengen durch IUoU-Ladekennline nach Volkswagen-QS-Standard. Die integrierte Stromaufnahmeprüfung I-CHECK automatisiert Prüffunktionen für die Gewährleistungsabwicklung von Starterbatterien nach QS-Standard.

Das Gerät ist Update-fähig und kann durch den Bediener mittels einfachem Software-Wechsel immer den aktuellen Funktionen der Volkswagen-Standards angepasst werden.

  • Betriebsarten: Laden (Blei-Säure, Gel, AGM), Ladeerhaltung, Pufferladung im Bordnetz, Fremdspannungsversorgung, Auffrischladung nach Tiefentladung
  • Bruchfestes Stahlgehäuse mit Kunststoffkappen und Weichgummi-Kantenschutz
  • Austauschbares Netz- und Ladekabel, USB-Anschluss
  • Abmessungen: 315 x 115 x 200 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 6,5 kg
  • Netzanschluss: 230 V AC 50 Hz
  • Nennleistung: 1080 Watt
  • ASE-Nr. 447 033 00 000

VAS 5906 – der Showroomlader

Ein leistungsstarkes 12 V Ladegerät mit 30 A Nennstrom. Speziell ausgelegt für die Bordnetzstützung von Ausstellungs- und Präsentationsfahrzeugen. Das Gerät übernimmt die Versorgung von Verbrauchern im Bordnetz bis 30 Ampere und lädt die Batterie bei Belastungen über 30 A anschließend wieder bis 14,4 V Bordnetzspannung auf, um danach bei 13,5 V Ladeerhaltung das Fahrzeugnetz einsatzbereit zu halten. Einfachste Bedienung ohne jeglichen Einstellbedarf. Netzstecker stecken, Ladezangen auflegen, Fertig – einfach Plug & Play.

Optisch ansprechendes Design im Alu-Gehäuse mit sehr flacher Bauweise. Das Gerät passt unter jedes Fahrzeug und kann auch in Fahrzeuginnenraum betrieben werden. Absolut geräuschlos ohne Lüfter.

  • Betriebsarten: Laden (Blei-Säure, Gel, AGM), Ladeerhaltung, Pufferladung im Bordnetz
  • Bruchfestes Aluminium-Gehäuse mit Kunststoffkappen und Weichgummi-Kantenschutz
  • Steckbare Netz- und Ladekabel, Datenkommunikations-Anschluss
  • Abmessungen: 247 x 88 x 162 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 2,4 kg
  • Netzanschluss: 230 V AC 50 Hz
  • Nennleistung: 375 Watt
  • ASE-Nr. 447 037 00 000

VAS 6565 – das Hochvoltladegerät

Ein Hochvolt-Werkstattladegerät mit variabler Ladespannung von 100 bis 600 V und 3,0 A Nennstrom. Dieses Gerät ist speziell für das Laden der Antriebsbatterie von Hybrid-Fahrzeugen im Werkstatteinsatz konstruiert. Eine auf das Fahrzeugmodell bezogene wählbare Kennlinie gewährleistet einen idealen Ladeablauf mit batteriespezifisch bemessener Lademenge. Auswechselbare Ladekabel und eine update-fähige Gerätesoftware stellen die Kompatibilität zu künftigen Fahrzeugmodellreihen sicher.

  • Betriebsart: elektronisch geregelte Ladung nach IUIUa-Kennlinie mit modellspezifisch wählbarem Ladeprogramm.
  • Aktuell sind die Kennlinien für Volkswagen Touareg Hybrid, Porsche Cayenne Hybrid und Porsche Panamera Hybrid hinterlegt.
  • Robustes Stahlblech-Gehäuse mit Griffen, stehend und liegend einsetzbar
  • Steckbare Netz- und Ladekabel, USB-Schnittstelle
  • Abmessungen: 380 x 180 x 300 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 8,5 kg
  • Netzanschluss: 200-240 V AC 50/60 Hz
  • Nennleistung: 1.950 Watt
  • ASE-Nr. 447 040 00 000
Für das VAS 6565A gibt es seit September 2012 ein Software-Update mit neuen Ladekennlinien.

Der nachfolgende Download besteht aus einer .zip-Datei, welche 5 Datensätze enthält.

  • Update-Informationen VAS6565A
  • Bedienungsanleitung Software-Update
  • Software AXVAS6565
  • Ladekennlinien
  • Firmware

Bitte führen Sie die Installation exakt in der Reihenfolge durch, wie es in der Bedienungsanleitung beschrieben ist.