Wenn das Auto im Winter mal nur widerwillig anspringen will, ist das zwar ärgerlich, aber nichts Ungewöhnliches. Gerade bei sehr niedrigen Temperaturen bis in den Minusbereich leisten die Batterien Schwerstarbeit.

Aber nicht nur der Winter macht Starterbatterien zu schaffen. Auch die zunehmend steigenden Temperaturen in den Sommermonaten zehren an der Leistung. Die Hitze fördert die Selbstentladung. Wenn das Auto beispielsweise im Urlaub länger steht, Sie nur Kurzstrecken fahrt oder bei ausgeschaltetem Motor Strom verbraucht wird, kann es passieren, dass die Leistung der Batterie nicht mehr ausreicht um den Motor zu starten. Dann ist es Zeit zum Nachladen.

Passende Ladegeräte finden Sie in unserem Onlineshop.